Von der Bera­tung und Planung bis zum Anla­gen­be­trieb – alles aus einer Hand
Regen‑, Grau‑, und Schwarz­wasser sind Ressourcen für Wasser, Energie und Nährstoffe
Wasser­recycling & Nährstoffrückgewinnung

Abwasser ist eine Ressource für Wasser, Energie und Nähr­stoffe. Unser Ziel ist es Abwasser weit­ge­hend zu vermeiden, zu vermin­dern und zu recyceln.

Wärme­rück­gewinnung

Über ein 15 cm dickes Abwas­ser­rohr geht oftmals mehr Wärme verloren als über 1.000 m² gedämmte Gebäu­de­hülle. Mit der dezen­tralen Wärme­rück­gewinnung aus Grau­wasser wird dieses Wärme­loch gestopft.

Regen­was­ser­be­wirt­schaf­tung

Kein Projekt ist wie das andere. Stand­ort­be­zogen kann Nieder­schlags­wasser entweder zu einem hoch­wer­tigen Trink­wasser oder als Betriebs­wasser im Gebäude – für die Indus­trie, zur Kühlung, zur Bewäs­se­rung oder eben nur zur Versi­cke­rung genutzt werden.

Bera­tung & Anlagenplanung

Die schwer­wie­gensten Fehler werden meist zu Beginn der Planung gemacht. Wir beraten und planen herstel­ler­un­ab­hängig. Binden Sie uns früh­zeitig in Ihr Vorhaben ein.

Verfah­rens- und Betriebsoptimierung

Sorg­fäl­tiges Moni­to­ring ist die wesent­liche Voraus­set­zung für Ressour­cen­ef­fi­zienz und nied­rige Betriebs­kosten. Wir opti­mieren den Betrieb für Indus­trie sowie öffent­liche und private Kunden.

Forschung & Entwicklung

Für indus­tri­elle Auftrag­geber sowie als Projekt­partner in diversen natio­nalen und inter­na­tio­nalen Forschungs­pro­jekten sind wir seit Jahren ein kompe­tenter und verläss­li­cher Kooperationspartner.

Aktu­elles

Das Abwas­ser­rohr ist bei modernen Gebäuden mit hohem Ener­gie­stan­dard das größte Wärmeleck. Seit 2006/2011 sparen wir in verschie­denen Projekten 30 bis 50 % Trink­wasser, gewinnen nebenbei Energie durch Grau­was­ser­re­cy­cling mit inte­grierter Wärme­rück­gewinnung, senken die Betriebs­kosten der Mieter und entlasten die Umwelt.Das alles ohne hygie­ni­sches Risiko.…..

Wie hoch die durch den Klima­wandel verur­sachten Schäden für die Wasser­wirt­schaft ausfallen, mag heute niemand bezif­fern und erst recht nicht die Schäden die Flora und Fauna erleiden.  Was es kostet 30 bis 50% Trink­wasser und zugleich Energie durch Wärme­rück­gewinnung aus Grau­wasser einzu­sparen, können wir für.…..

 Ökologie, Ökonomie und inno­va­tive Wasser­kon­zepte sind hervor­ra­gend vereinbar!