Ergeb­nisse der ROOF WATER-Farm jetzt Online

Aktuell erschienen als E‑Book & Hand­buch für eine intel­li­gente und multi­funk­tio­nale Infra­struk­tur­sys­teme für eine zukunfts­fä­hige Wasser­ver­sor­gung und Abwas­ser­ent­sor­gung.

Morgens geerntet, liegt die Ware dann frisch in den Regalen – ohne Verlust an Geschmack oder Vitaminen und ohne groß­ar­tige Trans­port­kosten zu verur­sa­chen. Frischer Fisch und frisches Gemüse mitten in der Stadt, direkt vom Dach, produ­ziert aus aufbe­rei­tetem Wasser aus dem Gebäude, das zuvor niemanden wegge­nommen wurde, das ist die Vision von ROOF­WATER-FARM.
Das vom Bundes­mi­nis­te­rium für Bildung und Forschung geför­derte Verbund­pro­jekt unter­suchte erst­malig, wie sich Leicht­bauf­arm­tech­no­lo­gien mit dezen­tralen Tech­no­lo­gien zur Betriebs­was­ser­nut­zung und Dünge­mit­tel­pro­duk­tion im Gebäude kombi­nieren lassen.

Über ein Upsca­ling werden Gebäu­de­stu­dien und Gebäu­de­pässe für Wohnungs‑, Bildungs- und Gewer­be­bauten entworfen sowie für ausge­wählte Berliner Quar­tiere ein kreis­lauf­ori­en­tierter Stadt­umbau visio­niert. Aufge­zeigt werden „von der Schraube zur Gesamt­stadt“ tech­no­lo­gi­sche und städ­te­bau­liche Stra­te­gien der Verbin­dung von dezen­traler Wasser­auf­be­rei­tung und Nahrungs­mit­tel­pro­duk­tion als multi­funk­tio­nale und parti­zi­pa­tive Infra­struktur im urbanen Kontext.

Das gerade erschie­nene E‑Book inkl. einer druck­frisch limi­tierten Print­aus­gabe in Form eines Hand­buchs sind als Ergän­zung zur Webseite ROOF­WATER-FARM (RWF) konzi­piert.

Sie folgen der Struktur der Website und damit den beschrie­benen Arbeits­schwer­punkten Tech­no­logie, Gebäude und Quar­tier, ergänzt um eine thema­ti­sche Einbet­tung in die derzei­tige Diskus­sion um die zukünf­tige Entwick­lung von Städten, eine gesamt­städ­ti­sche Betrach­tung von RWF in Berlin und spezi­fi­sche Akteurs-Perspek­tiven auf RWF.

Ein Werk­zeug­kasten bietet dann kurz- und knapp Hinweise für den Betrieb, die Wartung und Geneh­mi­gung und thema­ti­siert Aspekte der Ökobi­lanz und Wirt­schaft­lich­keit.

Auf der Webseite www​.roof​wa​ter​farm​.com sind alle Inhalte navi­gierbar präsen­tiert, Teil­as­pekte direkt verknüpft, Texte werden mit Karten und Grafiken, projekt­be­zo­genen Fach- und Pres­se­ar­ti­keln sowie Audio- und Video­ma­te­rial verbunden.

Auf Basis der Forschungen und der Ergeb­nisse, die im Rahmen des vom BMBF geför­derten Projekts erzielt wurden, werden grund­le­gende Infor­ma­tionen und Start­hilfe bei der Ausein­an­der­set­zung mit Wasser­auf­be­rei­tung und Nahrungs­mit­tel­pro­duk­tion geboten. Aufgrund der Grund­sätz­lich­keit vieler Infor­ma­tionen, sind Teile des Mate­rials auch für die univer­si­täre und schu­li­sche Bildung geeignet.

Diese Publi­ka­tion richtet sich vor allem an Fach­leute, Entscheider und Anwender (u.a. Fach­leute für Planung und Bauen, Verwal­tung, Politik), aber auch an inter­es­sierte Laien.

Das E‑Book (106,73 MB) kann kosten­frei unter https://depositonce.tu-berlin.de//handle/11303/7413 herun­ter­ge­laden werden.

Förderer:

Erwin Nolde
mail@nolde-partner.de